Schul- und Pressemitteilungen

Bad Säckingen – Schülerinnen und Schüler der einjährigen Berufsfachschule für Farbtechnik haben im Rahmen eines Projektes unter der Anleitung ihres technischen Lehrers Oliver Pross die Flure im Werkstattgebäude der Gewerbeschule Bad Säckingen renoviert. Die Wände wurden laut Mitteilung der Schule zum ersten Mal seit 40 Jahren farblich verändert. Die Notwendigkeit war groß: Einerseits waren sie verschmutzt und abgenutzt, andererseits hat sich die Farbgebung der Innenraumgestaltung generell seither verändert.

BAD SÄCKINGEN(BZ). Zehn Schüler der Berufsschule für Metalltechnik der Gewerbeschule Bad Säckingen haben ihren Abschluss gemacht. Darunter waren sechs Industriemechaniker und vier Feinwerkmechaniker.

Bernau. Gleich zwei junge Frauen absolvieren bei Baur Wohnfaszination in Bernau derzeit ihre Schreinerlehre. Ganz bewusst haben sie sich für den Handwerksberuf entschieden. Und auch in ihrer Freizeit teilen sie ein gemeinsames Interesse: beide spielen Fußball.

Kadelburg/Albbruck (ska) Die Veränderung, die der Kunde nach seinem Besuch in einem Friseurgeschäft durchlaufen hat, sind nach Ansicht von Jessica Sauerbeck aus Kadelburg faszinierend. Und es begeistert sie, dass sie zu dieser Verwandlung beigetragen hat. Eigentlich wollte die 20-Jährige als Erzieherin arbeiten. Aber ein Praktikum in einer Kindertagesstätte während ihrer Schulzeit, machten schnell klar: „Nein, dieser Beruf ist nichts für mich.“ Erst ein Praktikum im Friseurteam Wolf in Albbruck, hat der jungen Frau den Weg gezeigt. Und dass sie ihre Ausbildung als Innungssiegerin abgeschlossen hat, zeigen ihr, dass ihre Berufswahl genau richtig war.

Görwihl/Rotzingen (ska) Wind und Wetter machen ihm nichts aus. „Ich bin ein Mensch, der gerne draußen arbeitet“, erklärt Jürgen Zumkeller. Der 24-Jährige hat sich für den Beruf des Maurers entschieden. Und dass diese Entscheidung goldrichtig war, zeigte sich jetzt: Jürgen Zumkeller ist Innungssieger und zweiter Kammersieger in seiner Berufssparte und er ist sehr stolz darauf.

Waldshut – Thomas Kaiser ist seit 15 Jahren Kreishandwerksmeister der Handwerkerschaft Waldshut. Die Ausbildung in Handwerksbetrieben ist für ihn eine Herzenssache und darum gab er den diesjährigen Absolventen folgendes Wort mit auf den weiteren beruflichen Weg:

„Ich möchte ihnen allen zur bestandenen Gesellenprüfung ganz herzlich gratulieren. Mit dieser erfolgreichen Prüfung habt ihr euch ein sehr stabiles Fundament für eure berufliche Zukunft geschaffen. Und auch dank der vorzüglichen Ausbildung durch eure Ausbildungsbetriebe und die Lehrkräfte an den Schulen und der überbetrieblichen Ausbildung, habt ihr eine große Portion an Können, Wissen und beruflicher Qualifikation erworben. Darauf dürft ihr heute alle sehr stolz sein, liebe Gesellinnen und Gesellen. Dazu nochmals eine herzliche Gratulation.

Die Schulleitung der Gewerbeschule Bad Säckingen gratuliert Micheal Prybylski zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Der gelernte Malermeister aus Tiengen wurde vom ehemaligen Schulleiter, Leo Weiß, eingestellt. Er begann seinen Dienst im Oktober 1996 und hat seitdem überwiegend die Einjährige Berufsfachschule für Farbtechnik in Berufspraktischer Fachkompetenz unterrichtet.

Die Gewerbeschule Bad Säckingen schafft für den Bereich Holztechnik eine moderne Langlochbohrmaschine an.

Herr Markus Ruhnau, technischer Oberlehrer in der Abteilung Metalltechnik der Gewerbeschule Bad Säckingen, feierte in diesen Tagen sein 25. Dienstjubiläum.

18 Auszubildende zeigen bei den Abschlussprüfungen der Friseure ihr Können und meistern vielfältige Aufgaben.