Archiv 2012

Alkohol am Steuer erhöht die Unfallgefahr. Wie sich der Rausch tatsächlich auf die Wahrnehmung von Autofahrern auswirkt, konnten die Schüler der Bad Säckinger Gewerbeschule selbst erleben. Die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen war mit einem speziellen Fahrsimulator vor Ort und die Schüler konnten selbst ausprobieren, was alles passieren kann, wenn man wirklich unter Alkoholeinfluss Auto fährt.

"Was lange währt, wird endlich gut". Die offizielle Einweihung zweier renovierter naturwissenschaftlicher Unterrichtsräume schien für Gewerbeschulleiter Adalbert Hahn mit der Erinnerung an so manchen Kraftakt verbunden zu sein. Vor rund einem Jahr wurde mit der umfangreichen Sanierung eines Physik-, eines Chemie- sowie eines Lehrervorbereitungsraumes begonnen, die nun endlich "einen modernen Unterricht ermöglichen soll", so der Schulleiter.

Mihallaq Rapi aus Albanien ist für drei Wochen Gastlehrer an der Gewerbeschule Bad Säckingen. Eigentlich unterrichtet er Deutsch an einem Gymnasium in Korça, in Albanien. Nach Bad Säckingen kam er durch ein Programm des Pädagogischen Austauschdienstes der Kultusministerkonferenz, an dem sich die Gewerbeschule Bad Säckingen auf Anregung der stellvertretenden Schulleiterin Marion Neugebauer als Gastschule beteiligt.

In der Schulwerkstatt fand einen 3–Tages Kurs an der CNC–Fräsmaschine Fabrikat DMG Typ DMU 35, für die Technischen Lehrer Herr Baumgartner, Herr Peters und Herr Ruhnau statt.

Begeisterte Teilnehmerinnen von nah und fern beim Haarschneideseminar an der Gewerbeschule Bad Säckingen mit professioneller Unterstützung von Stefan Flakowski von Paul Mitchell.