Archiv 2017

Im Kinder- und Jugendhaus Altes Gefängnis in Bad Säckingen pflegen Nachbarn und die Verantwortlichen der unterschiedlichen Angebote eine feste Gemeinschaft. Das ist bei der Weihnachtsfeier im Jugendhaus deutlich geworden, die aufzeigte, wie vielfältig in dem Haus gearbeitet wird.

Acht Schüler der Vorbereitungsklasse auf den Beruf (VaB) aus der Kooperation zwischen Gewerbeschule und Förderschule haben sich eigenständig um das Buffet zur Weihnachtsfeier gekümmert.

Während zweier Tage führte die Zweijährige Berufsfachschule Holztechnik der Gewerbeschule Bad Säckingen ein Projekt in der Umweltbildungseinrichtung „WaldHaus“ in Freiburg durch.

Unter Anleitung ihrer begleitenden Lehrer Herr Strittmatter, Herr Riegel und Herr Waßmer stellten die Schüler mit einfachen Mitteln und ursprünglichen Schreinertechniken die Bauteile für einen Hocker aus Grünholz her.

Ehrfried Mutter, stellvertretender Schulleiter der Gewerbeschule Bad Säckingen, hat mit den Lehrern Markus Ruhnau, Bernhard Baumgartner und Uwe Peters zwei praxisnahe Räume für den Unterricht seiner Berufsschule zusammengestellt. Die angehenden Industrie- und Feinmechaniker können nun von einer neuen "Roboterzelle" und einer modernen CNC-Fräse profitieren. Das ist eine Werkzeugmaschine, die auch besonders komplexe Formen automatisch und sehr präzise herstellen kann. Die Räume wurden renoviert und komplett umgestellt.

Am Mittwoch, den 25.10.2017 besuchte die Klasse VABO 1.2 (=Vorbereitung Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse) zusammen mit dem Schulsozialarbeiter Herrn Ebner und der Fachlehrerin Frau Mohr den Infotag Bauausbildung in der Gewerbeakademie in Waldshut.