Archiv 2019

Mit Beginn des neuen Schuljahres startet die "Ausbildungsvorbereitung" als neue Schulart an der Gewerbeschule Bad Säckingen. In der Stadt nimmt die Schule damit eine Vorreiterrolle ein, nachdem auf Landkreisebene bereits Waldshut den neuen Bildungsgang eingeführt hat. Individuelle Förderung, die Auflösung der Schulklassenstruktur sowie ein starker Bezug zur Praxis prägen das Konzept.

Ein leistungsstarker Jahrgang hat an der Gewerbeschule seinen einjährigen Fachhochschulabschluss erreicht. 45 Absolventen kamen in zwei Klassen zum Ziel. Landläufig wird dieser Abschluss als Fachabitur bezeichnet.

14 Friseurinnen und Friseure legen am Freitagabend die Gesellenprüfung in der Berufsschule Bad Säckingen ab. Mit Ideen, die herausstechen, wollen sich die Prüflinge hervorheben.

Insgesamt 14 der 17 Prüflinge können sich an der Gewerbeschule Bad Säckingen über den Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule freuen. Schulleiter Raphael Schopp hob in seiner Rede die gewonnenen Praxiskompetenzen als Alleinstellungsmerkmal der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt hervor.

Am Freitag, 05.07.2019, besuchten 20 Auszubildende der Zimmererklasse im ersten Ausbildungsjahr an der Gewerbeschule Bad Säckingen (Klasse B1Zi) die Firma Gutex im Schlücht-Tal bei Waldshut zusammen mit ihrem Theorielehrer Herrn Meyer-Plate und ihrem Fachpraxislehrer Herrn Indlekofer.