Unterricht bereitet auf den Beruf vor

Die Gewerbeschule Bad Säckingen verabschiedet 29 Schüler aus der Ausbildungsvorbereitung.

Lara-Angelina Franz erhielt mit einem Schnitt von 1,4 einen Preis und Billy Coombes ein Lob. Foto: Gewerbeschule Bad Säckingen
Lara-Angelina Franz erhielt mit einem Schnitt von 1,4 einen Preis und Billy Coombes ein Lob. Foto: Gewerbeschule Bad Säckingen

An der Gewerbeschule Bad Säckingen haben 29 Schülerinnen und Schüler erfolgreich in der neuen Schulart "Ausbildungsvorbereitung" (AV) ihren Hauptschulabschluss erworben oder ihre Leistungen sogar verbessert. Lara-Angelina Franz erhält mit einem Notendurchschnitt von 1,4 einen Preis und Billy Coombes erhält mit einem Notendurchschnitt von 2,3 ein Lob.

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit in Deutsch, Mathematik und Englisch Lücken zu schließen und sich auf den Hauptschulabschluss vorzubereiten. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Schulart ist die Berufsorientierung mit wöchentlich vier Stunden Unterricht in zwei unterschiedlichen Werkstätten.

Zur Wahl stehen Holz, Metall, Bau, Farbe oder Körperpflege. Die Schüler dürfen sich pro Halbjahr eine Werkstatt aussuchen. So bestand die Möglichkeit, sich einen Einblick in verschiedene Handwerksberufe zu verschaffen und sogar zwei Zertifikate zu erwerben. Dies soll noch unentschlossenen Schülern die spätere Berufswahl etwas leichter machen. Der Berufsorientierung dienen auch die Praktika (sechs Wochen), in denen die Schülerinnen und Schüler in verschiedene Berufe hineinschnuppern durften, wobei sie intensiv von der Jugendberufshilfe und den Lehrerinnen und Lehrern der Gewerbeschule betreut wurden. Durch Ihr Engagement in den Praktika konnten sich mehrere Schülerinnen und Schüler sogar eine Lehrstelle erarbeiten.

Alle Schülerinnen und Schüler, die noch keinen Hauptschulabschluss haben oder sich noch nicht für eine Berufsausbildung entschieden haben, können sich für das Schuljahr 2020/2021 noch an der Gewerbeschule in Bad Säckingen für die AV- Klassen (Ausbildungsvorbereitung) anmelden.

Zurück

© 2022 Gewerbeschule Bad Säckingen