Neue Profi-Langlochbohrmaschine an der Gewerbeschule Bad Säckingen

Die neue Langlochbohrmaschine der Holzabteilung der Gewerbeschule Bad Säckingen ersetzt eine Maschine, die über dreißig Jahre im Einsatz war und nicht mehr dem heutigen Standard entspricht. Neu und innovativ sind die digitale Höheneinstellung mit der Möglichkeit über das Schnellhubsystem senkrechte und Schräge Schlitze zu fertigen und das Bohraggregat beidseitig um 45 Grad zu schwenken.

Die neue Maschine wird in allen Bildungsgängen und Ausbildungsstufen der Gewerbeschule Bad Säckingen eingesetzt und ist somit wichtig für das Anfertigen von Schlitz, Zapfen und Dübel Verbindungen. Das Herstellen von Verbindungssystemen, die im Treppenbau eingesetzt werden, sowie das Bohren von Langlöchern machen die Maschine unverzichtbar für die Grundausbildung. Durch deren Anschaffung wird die Ausstattung der Holzwerkstatt optimiert und so modernisiert, dass die Schülerinnen und Schüler in der Holzwerkstatt ähnliche Voraussetzungen vorfinden wie in der Überbetrieblichen Ausbildung.

Quelle: gwsbs

Zurück