Junge Frauen an der Spitze

Schulleiter Raphael Schopp (rechts) hat zum Abschlussfoto der Klassen für Vorqualifizierung und Ausbildungsvorbereitung an der Gewerbeschule Bad Säckingen gebeten. Foto: Gerd Leutenecker

Das Regiment an einer Gewerbeschule zu führen, macht konsequentes Handeln nötig. Schopp musste noch kurz vor der Zeugnisübergabe einigen Schülern die Regeln klarmachen, als kurz vor der Feier noch mit allerlei Ausreden versucht wurde, sich um die bekannten Pflichten wie die Bücherabgabe herumzumogeln. Bei knapp 600 Schülern an der Gewerbeschule Alltagsgeschäft. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen der elf Vollzeitklassen haben zu über 90 Prozent einen klaren Entwicklungsschub gemacht, waren die Signale aus der Lehrerschaft.

Das zeigt sich derzeit an den vielen neuen Ausbildungsverträgen in der Region. Viele der Absolventen der jeweiligen Berufsfachschule Holztechnik, Farbtechnik, Metalltechnik und aus dem Bereich Körperpflege starten mit ihren schulischen Ergebnissen nun in das zweite Jahr eines neuen Ausbildungsverhältnisses. Andere haben in den Bereichen der Ausbildungsvorbereitung und eines Vorqualifizierungsjahres ihren Hauptschulabschluss gemacht oder diesen vereinzelt in der zweiten Runde verbessert. "Das sind Angebote, das sind Schritte in ihre berufliche Zukunft, die sie genutzt haben", lobte Schopp.

Ein wesentlicher Bestandteil an der Gewerbeschule ist derzeit die Vorqualifizierung für Menschen ohne Deutschkenntnisse. 47 Schülerinnen und Schüler waren es im vergangenen Jahr. Die meisten von ihnen kommen aus Italien, den Balkanstaaten und aus dem osteuropäischen Raum. Die türkisch- oder arabischstämmigen jungen Menschen sind eher eine Minderheit. Wenige haben Farsi als Muttersprache, wie es in Afghanistan oder dem Iran gesprochen wird.

Auszeichnungen für Schülerinnen und Schüler der Vollzeitklassen:

» Preisträger: Anna Franziska Stowasser (Jahrgangsbeste mit einem Durchschnitt von 1,0), Mateja Ercegovic, Ellen Haselwander, Sara Oddo, Luisa Plienske, Elisa Rhode, Angelina Tröndle, Lara Sophie Wolfram

Lob für Noten zwischen 1,7 und 2,3: Valerion Alagna, Abdallah Al Kordi, Tobias Amann, Kevin Camara-Güttler, Massimiliano Carlomagno, Klodian Dervishi, Aleska Ercegovic, Andjela Ercegovic, Matea-Kristina Kadic, Edi Kamberi, Besmire Limani, Vanessa Loher, Ntavint Lympesari, Klejdin Roci, Tobias Schäfer, Ellen Schmidt, Sana Shamieh, Alexander Stöcklin, Chiara Späthe, Leon Szymaniak, Ciara und Michelle Tocci

https://www.badische-zeitung.de/junge-frauen-an-der-spitze-x1x--203687784.html

Zurück

© 2022 Gewerbeschule Bad Säckingen