73 Absolventen haben die ein- und zweijährige Berufsfachschule der Bad Säckinger Gewerbeschule abgeschlossen.

Auch vier Flüchtlinge ausgezeichnet.

Die Lob- und Preisträger der Berufsfachschule. Foto: Marion Rank

BAD SÄCKINGEN. Nicht alle Schulabgänger halten ihre Abschlusszeugnisse bereits in den Händen. Die Absolventen der ein- und zweijährigen Berufsfachschule der Gewerbeschule Bad Säckingen mussten darauf warten. Am Dienstagmorgen war es jedoch so weit. Der stellvertretende Schulleiter Ehrfried Mutter übergab 73 Absolventen ihr Zeugnis und zeichnete 23 Schüler mit Loben und Preisen für besondere Leistungen aus.

Auch vier Flüchtlinge der einjährigen Berufsfachschule schlossen mit ausgezeichneten Ergebnissen ab. Jahrgangsbester ist Urs Steinebrunner (Einjährige Berufsfachschule Holztechnik 1BFZ) mit der Traumnote 1,1. Dicht gefolgt von Philipp Siebold mit der Note 1,3, Stefanie Mutter mit der Note 1,4, Tobias Kaiser mit 1,6 und Karyna Razhko mit 1,7. Über die Leistung der teils sehr jungen Flüchtlinge freute sich der stellvertretende Schulleiter. Sie besuchten die einjährige Berufsfachschule VABO (Vorbereitung Arbeit und Beruf), für Schüler ohne Deutschkenntnisse. Ihr Unterricht umfasste neben Deutschunterricht auch praktischen Unterricht in Metall, Holz, Bau oder Körperpflege. Mutter wünschte den Absolventen, dass sie alle einen Ausbildungsplatz finden. Ihr Abschlusszeugnis sei der erste Schritt dahin. "Die Ausbildung ist der Start ins Leben", sagte er. Sie müssen nun ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Ehrfried Mutter appellierte auch an die Vernunft der Absolventen, die teils aus unterschiedlichen Herkunftsländern stammen, mit unterschiedlichen religiösen Hintergründen. "Glaube ist wichtig, aber darf nicht dazu führen, andere zu töten", sprach Mutter deutliche Worte. "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst", gab er den Absolventen mit auf den Weg. "Gott will, dass die Menschen selbstständig denken, dafür haben sie ein Gehirn", so Mutter. Und in Bezug auf die Leistungen der Absolventen, fügte er hinzu: "Gescheite Bildung ist die Voraussetzung, Krisen einzudämmen."

 

Zurück

© 2022 Gewerbeschule Bad Säckingen