Förderverein löst sich auf

Bisher Unterstützer der Gewerbeschule Bad Säckingen.

BAD SÄCKINGEN (BZ). Der Förderverein der Gewerbeschule Bad Säckingen wurde aufgelöst. Die Notwendigkeit der Fördergruppe war laut dem Vorsitzenden Adalbert Hahn nicht mehr länger gegeben. Das gab Hahn auf Nachfrage der Badischen Zeitung bekannt.

Der Schulbetrieb werde über Landes- und Kreismittel finanziert. "Warum die Mittel des Fördervereins nutzen, wenn man sie auch woanders herbekommt?", fragt Hahn. Außerdem sei man in den vergangenen Jahren kaum mehr an Aktionen und Veranstaltungen der Schule beteiligt gewesen.

Das Engagement "ist so langsam eingeschlafen", so Hahn. Auch aufgrund der geringen Mitgliederzahl, die mit Fördergremien von Vollzeitschulen nicht zu vergleichen sei, sei die Bindung zur Schule mehr und mehr verloren gegangen. So kam der Antrag auf Vereinsauflösung in der Hauptversammlung im vergangenen November nicht ganz überraschend.

Der Verein wurde 2005 ins Leben gerufen und unterstützte die Gewerbeschule bei außerschulischen Veranstaltungen, sowie bei Maßnahmen zur Aus- und Weiterbildung. Der Förderverein legte außerdem großen Wert auf einen regen Austausch mit Ausbildern, Lehrern, Eltern uns Gönnern.

Die Gläubiger werden nun aufgefordert sich bei den Liquidatoren zu melden. Diese sind: Adalbert Hahn, Unter dem Dorf 36, 79713 Bad Säckingen und Thomas Adler, Santeramostr. 7, 79713 Bad Säckingen.

 

Zurück