Auf dem Sprungbrett ins Berufsleben

BAD SÄCKINGEN. "Ihr seid jetzt auf dem Sprungbrett in einen neuen Lebensabschnitt." Mit diesen Worten gratulierte die stellvertretende Schulleiterin der Gewerbeschule Bad Säckingen, Marion Neugebauer, den 44 Absolventinnen und Absolventen des einjährigen Berufskollegs zum Erlangen der Fachhochschulreife.

Die Fachhochschulreife in der Tasche: In der hinteren Reihe die Absolventen mit Lob; vorne die Absolventen mit Ehrenurkunde des Umweltkonventes. Foto: Gewerbeschule

Beim Austeilen der Zeugnisse wurde gleichzeitig Patrick Budde aus Waldshut für den Notendurchschnitt von 1,6 mit einem Preis geehrt. Außerdem erhielt er den Mathematikpreis. Der Physikpreis ging an Mario Rüd und Kai Micklisch aus Waldshut. Zehn Schülerinnen und Schüler wurde für das Erreichen eines Notendurchschnitts von 1,8 bis 2,3 ein Lob erteilt.

Die Leiter auf den Sprungturm haben die Schüler nicht erst mit dem Besuch des Berufskollegs erklommen. Vorher hatten sie die Mittlere Reife und eine Berufsausbildung geschafft. Nach Erlangen der Fachhochschulreife steht es den Schülerinnen und Schülern nun offen, ob sie studieren wollen oder sich sonst weiter entwickeln. "Geht euren Weg, habt den Mut zu träumen und arbeitet für Eure Träume. Bleibt neugierig auf die Herausforderungen, die das Leben bietet und taucht wieder nach oben, wenn es euch mal runterziehen." Mit diesen Worten schloss Neugebauer ihre guten Wünsche an die Absolventen ab. Auch die Lehrer Irene Obernauer-Schührer und Rainer Keppler gaben ihren Schützlingen gute Ratschlägen für die Zukunft. Zusätzlich erinnerten sie sie an besondere Ereignisse des gemeinsamen Schuljahres. Bei der Abschlussfeier wurden gleichzeitig neun Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement in Verbindung mit der Europäischen Umweltstiftung von Franziska Pankow, der Pressesprecherin der European Environment Foundation, ausgezeichnet.

Natürlich durfte der Dank der Schülerinnen und Schüler der drei Abschlussklassen nicht fehlen, den Hanna Schulze charmant den 15 Lehrkräften aussprach.

Schüler mit Lob: Marian Bohm, Johannes Groß, Julian Schmidt, Thomas Schöneck, Laura Pohl, Philipp Thomann, Max Waßmer, Patrick Budde, Mario Rüd und Felix Zölle.
Teilnehmer am Umweltkonvent: Manuel Ebner, Daniel Waßmer, Carmen Daniels, Fabian Ernst, Darija Lazarevic, Sylvan Lütte, Sara Mangianacina, Amnpreel Singh und Murat Yegit.

Zurück

© 2022 Gewerbeschule Bad Säckingen