5.Berufsmesse der Realschule Klettgau Erzingen: Alles rund um das Thema Ausbildung

Neue Wege und mehr Abstand zwischen den Bänken: Schüler müssen Corona-Sicherheitsregeln erlernen

Klettgau – In Zusammenarbeit mit den Gemeinschaftsschulen Rheintal und Wutöschingen veranstaltet die Realschule Klettgau, am Freitag, 18. Oktober, von 9 bis 13 Uhr die Berufemesse nun zum fünften Mal. Seit ihrem Bestehen ist die Zahl der Aussteller von 19 auf 48 angewachsen.

Jedes Jahr versuchen die Veranstalter, eine möglichst breite Palette an Berufen vorzustellen, was auch dieses Jahr wieder in eindrucksvoller Weise gelungen ist. Die Schüler haben die Möglichkeit, sich über Berufe aus den unterschiedlichsten Bereichen zu informieren.

Die Gewerbeschule Bad Säckingen ist mit den Berufsbildern Frisör, Maler und Schreiner vertreten. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, auch einmal selbst Hand anzulegen.

Handwerk hat goldenen Boden, heißt es. Begehrte Ausbildungen wie die des Schreiners sind an der Berufemesse vertreten.
Handwerk hat goldenen Boden, heißt es. Begehrte Ausbildungen wie die des Schreiners sind an der Berufemesse vertreten.

[Quelle: www.suedkurier.de]

Zurück