Technische Oberschule (TO)

Ausbildungsziel

Die Technische Oberschule ist eine 2-jährige Vollzeitschule. Sie ist für Schüler/innen mit Mittlerem Bildungsabschluss vorgesehen, die nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife erwerben wollen.

Die Technische Oberschule umfasst die Klassen 1 und 2 und wird dem Zweiten Bildungsweg zugerechnet.

Die Schüler/innen sollen durch allgemeinen und im Fach Physik vertieften Unterricht zum Studium an einer Hochschule befähigt werden.

Aufnahmebedingungen

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

1. Nachweis für einen der folgenden Schulabschlüsse

    • Realschulabschluss oder
    • Fachschulreife oder Abschluss der Hauptschule nach Klasse 10 oder
    • Versetzung nach Klasse 11 eines Gymnasiums.

      Einschränkung: Für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik muss ein Notendurchschnitt von mindestens "3,0" nachgewiesen werden, wobei in jedem Fach mindestens die Note "ausreichend" erreicht sein muss.

      Sind die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllt, muss die Möglichkeit zur Aufnahme im Einzelfall überprüft werden.

2. Abschlusszeugnis der Berufsschule oder gleichwertiger Bildungsstand

3. Abschluss einer nach der Ausbildungsordnung mindestens 2-jährigen Berufsausbildung im gewerblichen Bereich. Der Berufsausbildung gleichgestellt ist eine einschlägige, für den Besuch der Technischen Oberschule förderliche Berufserfahrung von mindestens 5 Jahren.

Aufnahmeantrag

Dem Aufnahmeantrag (siehe rechte Spalte) sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Ein Lebenslauf in tabellarischer Form mit Angaben über den bisherigen Bildungsweg und die ausgeübte berufliche Tätigkeit,
  • beglaubigte Abschriften aller Zeugnisse, in denen die obigen Aufnahmevoraussetzungen nachgewiesen werden.

Sofern Zeugnisse bei der Anmeldung noch nicht vorliegen, sind deren beglaubigte Abschriften unverzüglich nachzureichen. Dem Aufnahmeantrag ist in diesem Fall eine beglaubigte Abschrift des letzten Schulzeugnisses beizufügen. Können nicht alle Bewerberinnen und Bewerber, die die Aufnahmevoraussetzungen erfüllt haben, aufgenommen werden, wird das Auswahlverfahren gemäß der Verordnung des Kultusministeriums durchgeführt.

Vorbereitende Aufgaben

Zur Vorbereitung auf den Besuch der Technische Oberschule empfehlen wir folgende Aufgaben:

Weitere Übungsmaterialien zu den Fächern Mathematik, Chemie, Physik, Biologie, Deutsch und Englisch finden sie unter digitale Handreichungen/Brücken.

Ausbildungsdauer

Der Unterricht gliedert sich in die Bereiche:

Pflichtfächer:
Religionslehre/Ethik, Deutsch, Englisch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Projektarbeit.

Wahlfächer:
Zweite Fremdsprache (Französisch) zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife.

Probezeit

Alle Schülerinnen und Schüler werden zunächst auf Probe aufgenommen. Die Probezeit endet mit dem Ende des 1. Schulhalbjahres. Für das Bestehen der Probezeit gelten die gleichen Bedingungen wie für das Bestehen der Abschlussprüfung. Wer die Probezeit nicht bestanden hat, muss die Schule verlassen und kann noch einmal an einem Aufnahmeverfahren teilnehmen.

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung zum Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife umfasst eine schriftliche Prüfung in den Fächern:
Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik
und eine mündliche Prüfung in mindestens einem der maßgebenden Fächer mit Ausnahme der Projektarbeit (Prüfungszeit ca. 20 Minuten).

Das Zeugnis der allgemeinen Hochschule erhält, wer die o.a. Abschlussprüfung bestanden und die Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache durch versetzungs- und abschlusserheblichen Unterricht und mindestens die Endnote "ausreichend" nachgewiesen hat.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Das Zeugnis der Hochschulreife ist u. a. Voraussetzung für ein Studium

  • an einer Fachhochschule,
  • an einer Pädagogischen Hochschule,
  • an einer Musikhochschule,
  • an einer Akademie für Bildende Künste und
  • an einer Universität (u.a. in den Studienfächern Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin, Pharmazie, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Agrarwissenschaften, Forstwissenschaften, Soziologie, Politologie, Psychologie, Pädagogik einschließlich Sozialpädagogik, Sport / Sportwissenschaft, Lehramt an beruflichen Schulen, Lehramt an Gymnasien in bestimmten Fächern).

Ausbildungsförderung

Nach dem Ausbildungsförderungsgesetz besteht für alle Schülerinnen und Schüler der TO die Möglichkeit, beim zuständigen Landratsamt - Abt. Ausbildungsförderung - einen Antrag auf BAFöG zu stellen.

Die Lehrbücher werden von der Schule leihweise zur Verfügung gestellt.